Jutta Reike
Ver-Ratgeber … und andere Geschichten

Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

8,40 

 

Über das Buch:
Was macht eine Frau, die von Ihrem Arbeitgeber plötzlich in ein Leben mit ganz viel Freizeit katapultiert wird? Sie fühlt sich verkannt, vergrault, verraten, alles Mögliche, was es sonst noch mit “ver-” gibt, doch dann kommen ihr ganz viele Ideen, den Stress mit dem “Amt für fleißiges Werkeln” zu umgehen. Manchmal geht auch die Fantasie mit ihr durch.

Leseprobe ansehen

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

Vorrätig

Beschreibung

Sommerabend über blühendem Land, und die soeben aufgeblühte Chance, dein Leben neu zu formatieren: Ein Brief deines bisherigen Arbeitgebers kickt dich in eine Zukunft mit ganz viel Freizeit! Unerwartet, hoffnungsvoll! Du fühlst dich verkannt, vergrault, verraten, alles Mögliche, was es sonst noch mit “ver-” gibt, verirrst und verjüngst dich, es ist verrückt! Doch was fängst du nun damit an? Um nicht im Personen-Recyclingschredder zu verschwinden, probiere um jeden Preis alle Wege aus, die dir ein aus dem Nebel plötzlich auftauchender Flaschengeist eröffnet! Liebreizend-hilfreiche Waschbären erscheinen, Traum-Männer und hoffnungsfrohe Single-Frauen, die immerzu ihre Keller frisch betonieren müssen. Du darfst auch mal in der Gegenrichtung unterwegs sein, alle Ratschläge psychogeschulter Coaches frech ignorierend. Ein Ratgeber der besonderen Art, witzig, bissig und pfiffig!

Zusätzliche Information

Softcover

172 Seiten

Verlag

ISBN

978-3-945699-02-7

Maße

21,0 x 14,8 x 1,0 cm

Gewicht:

264 g

Zustand

2 Bewertungen für Jutta Reike
Ver-Ratgeber … und andere Geschichten

  1. Bewertet mit 5 von 5

    bettkanibalin (Verifizierter Besitzer)

    Ich hatte mir das Buch aufs Arbeitsamt mitgenommen um zu lesen und stieß da auf die Szene, die auch in einem Arbeitsamt spielt. Ich habe mir das richtig vorgestellt und mich vor lachen nicht mehr eingekriekt, dass sich die leute nach mir umgekuckt haben.

  2. Bewertet mit 3 von 5

    KlausMaus (Verifizierter Besitzer)

    Die Geschichten zum Umgang mit der Arbeitslosigkeit finde ich gut gelungen, warum nicht einmal das Problem von der heiteren Seite betrachten. Die Autorin hat viel Humor und viel Phantasie, leider schlägt zu oft das Schicksal zu. Manches ist sehr kreativ (z.B. Flasche mit Flaschengeist gefunden), manches leider nur Quatsch (z.B. sprechender Waschbär, Mann unterm Bett usw.). Daher nur 3 von 5 Sternen.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Das könnte Ihnen auch gefallen …