Jutta Reike
Zerrissene Träume – Teil 1

Bewertet mit 4.33 von 5, basierend auf 3 Kundenbewertungen
(3 Kundenrezensionen)

13,90 

 

Über das Buch:
Tilly ist glücklich, nahezu unverschämt glücklich! Seit knapp zwei Jahren lebt sie nun mit Kostas zusammen, dem Mann, wie sie ihn immer ersehnte – zuverlässig, zuvorkommend und liebevoll.

In diese Idylle platzt eines schönen Spätsommernachmittags die Nachricht vom Mord an seinem Bruder. Zutiefst erschüttert macht sich Kostas auf den Weg nach Griechenland, um aufzuklären, was die Polizei dort anscheinend nicht vermag. Doch was er bei Verwandten und Freunden vorfindet, ist ein relativ sorgloses Leben, wo niemand etwas weiß oder wissen will, um ja nicht in Schwierigkeiten verwickelt zu werden. Enttäuscht fährt er zurück und wird plötzlich Opfer eines schweren Unfalls. Zufall – oder ein weiterer Mordanschlag?

Nach „Zeit für Wunder“ eine neue tolle Story über Tilly und Kostas.

Leseprobe ansehen

Lieferzeit: 2 - 4 Tage

Vorrätig

Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Die Fortsetzung von “Zeit für Wunder”!

Tilly ist glücklich, nahezu unverschämt glücklich! Seit knapp zwei Jahren lebt sie nun mit Kostas zusammen, dem Mann, wie sie ihn immer ersehnte – zuverlässig, zuvorkommend und liebevoll.

In diese Idylle platzt eines schönen Spätsommernachmittags die Nachricht vom Mord an seinem Bruder. Zutiefst erschüttert macht sich Kostas auf den Weg nach Griechenland, um aufzuklären, was die Polizei dort anscheinend nicht vermag. Doch was er bei Verwandten und Freunden vorfindet, ist ein relativ sorgloses Leben, wo niemand etwas weiß oder wissen will, um ja nicht in Schwierigkeiten verwickelt zu werden. Enttäuscht fährt er zurück und wird plötzlich Opfer eines schweren Unfalls. Zufall – oder ein weiterer Mordanschlag?

Nach „Zeit für Wunder“ eine neue tolle Story über Tilly und Kostas.

Zusätzliche Information

Softcover

348 Seiten

Verlag

ISBN

978-3-945699-08-9

Maße

20,5 x 13,5 x 2,1 cm

Gewicht

428 g

Zustand

3 Bewertungen für Jutta Reike
Zerrissene Träume – Teil 1

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Jens Gallun

    Wieder ein toller Roman von dieser Autorin

    Das ist mein zweiter Roman, den ich von dieser Autorin gelesen habe. In diesem Buch geht die Geschichte um Tilly und ihre Freunde weiter und es gibt wieder eine bunte Mischung aus Spannung und Witz. Sie versteht es auch hier wieder ihre Figuren sehr lebendig wirken zu lassen. Man leidet mit, man freut sich mit. Es wird alles sehr authentisch erzählt und trotzdem kommt keine Langeweile auf. Ich freue mich schon auf weitere Romane von dieser Autorin.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Lena Paul

    Spannend bis zum letzten Satz

    Endlich hat Tilly ihre große Liebe gefunden und ist glücklich. Sogar ein Kind erwartet sie von Kostas. Es könnte gar nicht besser laufen, bis zu dem Tag, an dem die Todesnachricht Kostas erreicht und dieser in Griechenland beginnt, Nachforschungen anzustellen, warum sein Bruder sterben musste. Worin war er verwickelt und warum schweigen alle? Ist der Mörder seines Bruders ihm schon auf der Spur, Kostas, dem Mann, der Fragen stellt und zum unangenehmen Eindringling wird? Tagelang wartet Tilly auf Kostas Rückkehr. Dann die Gewissheit: es gab einen Unfall…
    Bis zur letzten Zeile beschreibt dieser Roman die Liebe einer Frau, die nicht ahnt, in welcher Gefahr ihr Geliebter schwebt. Bis sie weiß: etwas ist passiert. Etwas, das auch ihr Leben beeinflussen wird. Doch auf welche Weise, das lässt Teil eins der Reihe offen.
    Spannend und zugleich liebevoll erzählt, werden die Figuren so lebendig beschrieben, als würde man sie persönlich kennen. Man taucht ein in die Situation, fragt sich: was kommt als nächstes? Was hätte ich selbst getan? Und man ist neugierig, möchte wissen, wie die Geschichte weitergeht und ob es ein Happy End für Tilly und Kostas gibt. Man wünscht es ihnen und darf gespannt sein auf Teil zwei dieser mitreißenden, spannenden Geschichte.

  3. Bewertet mit 3 von 5

    HaNaNa

    Lange nicht so flott geschrieben wie “Zeit für Wunder”. Ich werde mir trotzdem den 2. Teil kaufen, weil ich wissen will, wie es mit Kostas weiter geht.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Das könnte Ihnen auch gefallen …